Impfungen

Vor der Reise sollte man sich gegen einige Krankheiten impfen lassen.

Empfohlene Impfungen

Das Auswärtige Amt empfiehlt unter anderem Impfungen gegen Tetanus, Tollwut, Meningokokken, Hepatitis A und bei längeren Aufenthalten auch gegen Hepatitis B.

Malariavorsorge

Auch wenn das Risiko, an Malaria zu erkranken in Goa eher geringer ist, kann es nicht schaden, darauf vorbereitet zu sein.

Im Nordosten Indiens sowie im Bundesstaat Orissa besteht die größte Gefahr, durch den Stich der Anopheles-Mücke mit Malaria infiziert zu werden. Besonders während der Monsunzeit und in den Monaten danach erkranken die meisten Menschen.

Am besten sollte man dem Arzt absprechen, wie man sich gegen Malaria schützen kann. Eine Impfung gibt es noch nicht, jedoch kann der Hausarzt bestimmte Tabletten verschreiben, die während der Reise vorsorglich eingenommen werden.